Mittwoch, 16. September 2009

Nachwachsende Rohstoffe

Der EPT e.V. will in unterschiedlichen Gruppen der Gesellschaft das Bewußstsein für die Nutzung von Pflanzen als nachhaltiger Energielieferant stärken. Dass dieses Thema immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist unumstritten. Obwohl wir natürlich jegliche Form alternativer Energiegewinnung grundsätzlich beführworten, sehen wir in der Pflanze die optimalste Zukunftslösung.

Betroffen sind:

  • Verbraucher
  • Landwirte
  • Energieversorger
  • Investoren

Warum sehen wir in der Pflanze die optimalste Form? Was spricht für die Pflanze im Vergleich z.B. zur Solar- oder Windenergie?

  • Der entscheidende Vorteil ist die Speicherfähigkeit der Energie

Die erzeugte Energie mit Solarzellen oder Windkrafträdern ist nicht immer zeitgleich mit dem Bedarf. Die Folge sind oft Abschaltungen obwohl genügend Wind weht, weil der Energiebedarf aus der Grundlast der Kraftwerkegedeckt werden kann; das Gleiche gilt für die Sonne.

Für Windkrafträder kommt hinzu, dass das Landschaftsbild beeinträchtigt wird, so dass sie eigentlich auf Windparks beschränkt bleiben sollten, in entsprechenden Lagen, wie zum Beispiel in der Nordsee.

Keine Kommentare:

Kommentar posten